Franz Witzmann – eine Künstlerbiographie

mein roter schal

Das einzig Beständige ist der Wandel

Jänner bis Juni 1990 Artikel in verschiedenen Printmedien (Standard, Volksstimme, Tatblatt…)
Teilnahme bei öffentlichen Diskussionsveranstaltungen,
Auftritte im ORF (Radiosendung musicbox, Fernsehen: Club 2)
Reden und Vorträge bei Demonstrationen.

Grundtenor: Aufgrund meiner zehnjährigen Tätigkeit als Polizeibeamter
habe ich über meine Erfahrungen berichtet und versucht
durch analytisches Denken, die Ursachen von
Menschenrechtsverletzungen innerhalb des Systems zu ergründen.
Weiters formulierte ich Gedanken über Reformen zu einer
Verbesserung des Systems.

Aug. 1990 „sprach-bilder-sprache“ Ursin-Haus in Langenlois
Bilder- und Fotoausstellung (Erika Köchl) und Lesung (F.W.)

Okt. 2000 bis Dez. 2004 Veröffentlichung von drei Büchern,
Mitwirkung bei fabula.tv (the silk road projekt) und Reise auf
dem Landweg bis Ostanatolien.

April 2001 Buchmesse Leipzig
Präsentation von Mein Dilemma mit dem Österreich

Okt./Nov. 2001 ARTige Kunst
Bilderausstellung und Buchpräsentation gemeinsam mit
Heidrun Anger (Malschule & Atelier) in Waidhofen/Ybbs.

Sept./Okt. 2002 Buchpräsentation in Salzburg im Kürbisland.

3.Okt. 2002 Lesung: Sonja Briner und Franz Witzmann lesen
„texte für den frieden“

Okt. 2002 Bücherherbst auf der Stolzalpe (Steiermark)
Präsentation von Der Hanfraucher

März 2003 querida querido
Fotoausstellung (digi-comp-art) in Waidhofen/Ybbs.

Okt. 2003 Literaturtage Ybbs an der Donau
Sonja Briner liest eigene und Texte von Franz Witzmann

Mai 2004 Geburtsstunde von H.A.U.N.F.F.
(Hainfelder aktionistische unabhängige Neigung für Freiheit)
Veröffentlichung von:
Anleitung zu Zivilcourage und Humanität

Seit Jänner 2005Vortrag und Diskussion, Uni-Wien (Afrikanistik-Institut)
Thema: Rassismus im öffentlichen Dienst.

Beitrag zum Protestsongcontest 2005
(dirty punk performance: Suburb Connection feat. F.W.)

Lesung am Ute-Bock-Solidaritätsfest anlässlich des
Weltflüchtlingstages (Juni 2005)

mit den Augen der Liebe – freies, sozial kreatives Projekt zugunsten
der Erdbebenopfer in Pakistan und Unterstützung der Projekte von
Sr. Dr. Ruth Pfau (Frühling 2006)

Symposium (Weg-Ziel-Mensch) und Ausstellung in der
culturework-galerie in Wiesenfeld (Sept./Okt. 2006)

Dyje“ – grenzüberschreitendes Projekt (öst./tschechisch) – Herbst 2008

Kunst im Foyer“ Okt. – Nov. 2009 – Bilderausstellung im Rathaus Hainfeld

Sommer 2011Mitarbeit beim sozialen Kunstprojekt MAKE SOME TH!NG im Gestaltungsraum Traisen.

Medienarbeit, Fotoreportage der Arbeit und Gestaltung eines Bildbandes

Aug. – Sept. 2012 Kunst im Foyer im Gemeindeamt Hainfeld  (Foto – Bilderausstellung)

Sommer 2013 Mitarbeit bei Traisen4ever“ –

Sozialengagiertes Kunstprojekt im Gestaltungsraum in Traisen

entree

Statistiken generiert mit Counterize - Version 3.1.4